Förderung von Neubau in Kassel

Teilen:

Die Mieten in Kassel steigen seit Jahren stetig an. Das liegt vor allem an dem Bevölkerungswachstum des attraktiven Standortes. Auch steigen die Anforderungen der Kasseler an die Wohnungen und deren Ausstattung. Die Sanierungskosten im Bereich „Barrierefreies Wohnen“ und „Smartes Wohnen“ rechtfertigen die höheren Wohnraumkosten. Für alle, die nun daran denken, selbst zu sanieren oder bauen, sollten sich über die Förderung ihres Projektes informieren. Wir fassen hier einige Möglichkeiten der Förderung in Kassel und Hessen zusammen.

Die Förderungsmöglichkeiten sollen dabei die sinkende Zahl an öffentlich gefördertem Wohnraum kompensieren.

Die Möglichkeiten der Förderung

Gefördert werden die Aktivitäten im Bereich Neubau von Wohnungsgesellschaften, Investoren, Bauträgern und (zukünftigen) Eigenheimbesitzern. Eine jeweilige Anfrage oder einen Antrag kann jeder Stellen. Ob Ihr Projekt unter diese Kategorien fällt, und damit auch von der Förderung profitiert, können Ihnen die jeweiligen Stellen genauer sagen. Als Übersicht haben wir hier einige Möglichkeiten zusammengefasst:

Die Förderung gibt es auch bei einer Modernisierung in Kassel

Förderung sozialer Wohnraum

Das Land Hessen vergibt für die Bereitstellung von Mietwohnungen Darlehen zwischen 900 € bis 1500 € pro Quadratmeter. Diese Darlehen sind teilweise zinslos. Auch kann ein Zuschuss in Höhe von 10% des Darlehensbetrages gegeben werden.

Nichtenergetische Modernisierung

Bis zu 85% der benötigten Kosten für die nichtenergetische Modernisierung an Mietwohnungen können durch ein Darlehen des Landes Hessen finanziert werden.

Förderung beim Kauf oder Neubau

Zukünftige Eigenheimbesitzer können bis zu 100.000 € an verbürgtem Darlehen vom Land Hessen erhalten. Voraussetzung ist die Eigennutzung der Bauimmobilie.

Förderung schwerbehindertengerechten Umbaus

Für einen barrierefreie Umbau der Wohnung oder des Eigenheimes gibt es vom Land Hessen einmalig bis zu 6000 €. Dieser Betrag wird auch für die Umgestaltung des Bades oder für den Einbau eines Treppenliftes gewährt.

neubau eines Eigenheimes

Weitere Informationen

Kostenlose und genauere Informationen zu Fördermöglichkeiten erhalten Sie in der Online-Präsenz der Wibank oder beim Bauverwaltungsamt.

Welche Erfahrungen haben Sie mit den Fördermöglichkeiten im Bereich Neubau gemacht? Teilen Sie Ihre Erfahrungen im Kommentarbereich!

Teilen:

Vielleicht gefällt ihnen auch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.